Schlanker Compiz-Desktop mit xfce4-panel und .xinitrc

Heute gestern waren mal wieder ein paar Experimente mit diversen Windowmanagern angesagt. Eines vorweg, das geilste wäre die Toolbar von Fluxbox kombiniert mit den grafischen Effekten von Compiz und dem Application-Panel von XFCE. Naja, man kann nicht alles haben, insbesondere Fluxbox und Compiz ist eine Kombination, die nicht funktionieren kann.

TukTuk spielt Klavier

Juhuuu, hab ich's doch geschafft... mein Schatzi hat sich heute endlich wieder mit ihrem Keyboard beschäftigt *freu*. Sie kann es eigentlich sehr gut, finde ich, ist nur etwas aus der Übung. Nun findet sich bestimmt auch noch jemand, der ihr günstig etwas Unterricht geben kann - und vielleicht im Gegenzug dafür etwas Mathe- oder Informatikhilfe bekommt :-)

Eine Fußzeile mit CSS

Zu den Anfängen des Internets kannte man nur HTML. Alle Webseiten bestanden komplett aus HTML-Code, manchmal kam ein bisschen JavaScript für MouseOver-Effekte hinzu, aber das war's dann auch schon. Um Strukturen und Layout in die Seiten zu bringen (z.B. Header oben, Navigation links, Footer unten) wurden Tabellen verwendet, deren Rahmen auf eine Breite von 0 Pixeln konfiguriert wurden.

Stromverbrauch

Bei unserem Umzug vor nun gut einem Monat haben wir uns entschieden, in der neuen Wohnung konsequent auf Energiesparlampen zu setzen und beim Kauf der Leuchten daher auch Halogenfassungen zu vermeiden. Außerdem haben wir einen nicht ganz so alten Kühl-/Gefrierschrank (schätzungsweise Klasse A, evtl. auch noch B) und eine neue Waschmaschine. Die Fritz!Box ist mit der neusten Firmware ausgestattet und sämtliche Energiesparoptionen (WLAN drosseln bzw. nachts Abschalten zum Beispiel) sind eingeschaltet.

Pages