Change

Ich habe habe dem unerschrockenen Steinbock eine Chance gegeben, und mein Gentoo-System auf eine Backup-Festplatte ausgelagert. Aktuell bin ich von KDE 4.1 ziemlich begeistert, aber ob dieser Zustand anhält, werden die nächsten Wochen zeigen müssen. Insbesondere Portage werde ich vermutlich bald vermissen.

Was mir besonders positiv aufgefallen ist, ist die sehr gute Unterstützung für verschlüsselte Systeme. Nicht nur, dass ich ohne großen Aufwand meine gesamte Festplatte verschlüsselt habe - auch im Schlafzustand ist der Rechner nun geschützt. Und das, ohne dass ich irgendwas dafür tun musste. Bisher war es so, dass mein Homeverzeichnis zwar verschlüsselt war, aber nicht der Auslagerungsspeicher. Dadurch ist es theoretisch möglich, den Schlüssel dort zu extrahieren, was natürlich das ganze Konzept über den Haufen wirft.

So, nun muss ich aber erstmal ein paar fehlende Programme nachinstallieren. Wo ist Opera?

Add new comment