Sinnvolle Plugins für Drupal 6

Eine Liste von nützlichen Modulen für Drupal 6 - in erster Linie als Reminder für mich selbst:

Administration Menu
Lagert das komplette Navigations-Menü in eine JavaScript-basierte Leiste am oberen Rand aus. Extrem nützlich, wenn das eigene Theme eigentlich keinen Platz für eine weitere Navigation vorsieht.
Content Construction Kit (CCK)
Zusammen mit den vielen Ergänzungen (CCK hat auf drupal.org eine eigene Kategorie) eines der mächtigsten Plugins für Drupal.
Views
Ebenfalls ein sehr wichtiges Modul, welches wohl hauptverantwortlich für die Flexibilität von Drupal ist. Besitzt ebenfalls eine eigene Kategorie für die auf Views aufbauenden Erweiterungen.
DHTML Menu
Ersetzt die Navigation durch eine JavaScript-Basierte Variante. Sehr nützlich auf Seiten mit vielen Unterkategorien, oder wenn eine Oberkategorie eigentlich garkein Link sein sollte.
TinyTinyMCE
Ersetzt das Textfeld von Drupal durch den WYSIWYG-Editor TinyMCE.
FCKeditor
Ich kann mich einfach nicht entscheiden, ob ich Tiny oder FCK besser finde...
IMCE
Upload, Auswahl und Verwaltung (nicht nur) von Bildern auf dem Server. Überzeugt durch seine Schlichtheit. Eine Alternative ist eigentlich nur das kommerzielle Modul MCImageManager vom gleichen Hersteller wie TinyMCE.
IMCE MkDir
Was IMCE fehlt ist die Möglichkeit, neue Verzeichnisse auf dem Server anzulegen. Dieses Modul liefert das Feature nach.
Node Blocks
Node Blocks stellt die bequemste Möglichkeit dar, mal eben einen statischen Inhalt in die Sidebars, den Header oder den Footer einzubinden.
Pathauto
Automatische Generierung sprechender Pfadnamen für die Inhalte.

to be continied...

Comments

Fuer Entwickler z.B. eines eigenen Moduls oder Themes ist zudem noch wichtig immer schoen und leider sehr regelmaessig den Cache zu leeren. Dazu gibts zwar ein Modul DisableAllCaching oder aehnlich, und unter Site Config kann man auch diverse Caches abschalten, aber einige Caches lassen sich einfach nicht davon beeindrucken. Ueber das Icon links oben im Administration Menu (extra Modul) kann man den jeweiligen Cache zuverlaessig leeren.

Add new comment