Uni

StuPa-Sitzung: Semesterticket & more...

Heute war vermutlich die bestbesuchteste StuPa-Sitzung aller Zeiten - wie u.a. im StudIP angekündigt, stand das Semesterticket auf der Tagesordnung, welches ja in den vergangenen Wochen für einige Diskussionen sorgte. Deshalb wurde dieser Punkt auch (mit recht knapper Mehrheit) vorgezogen, und wie erwartet waren die StuPa-Mitglieder dann auch nach dem neuen "Top 3 - Änderung der Beitragsordnung" wieder unter sich.

StuPa-Sitzung am 9. Juli

Am vergangenen Mittwoch war die letzte Stupa-Sitzung für dieses Semester. Nachdem die Güne Hochschulgruppe bereits eine kurze Zusammenfassung in der Schloßmensa geflyert hat, will ich hier auch nochmal mein persönliches Protokoll wiedergeben - zumindest soweit es meine Notizen und mein Gedächtnis hergeben. Natürlich sind alle Angaben ohne Gewähr.

Top 3: Termin der nächsten StuPa-Wahl

Berichte aus der KIK

Seit diesem Semester bin ich studentischer Vertreter in der Kommission für Information und Kommunikation (KIK), und am Mittwoch war die erste Sitzung an der ich teilnahm. Da ich im Stud.IP regelmäßig für mehr Transparenz plädiere, möchte ich euch hier ein bisschen davon berichten. Soweit ich weiß waren alle Punkte öffentlich, jedenfalls wurde an keiner Stelle auf Geheimhaltung hingewiesen.

Tipp: Verzeichnisdownload im Stud.IP

Das Stud.IP bietet die Möglichkeit, ein komplettes Verzeichnis als ZIP-Datei herunterzuladen. Dummerweise erhält dabei jede Datei eine voranstehende Nummer, also aus "vorlesung1.pdf" und "vorlesung2.pdf" werden "[1]_vorlesung1.pdf" und "[2]_vorlesung2.pdf". Besonders problematisch ist dies, wenn mehr als 9 Dateien heruntergeladen werden sollen oder die Reihenfolge nicht mit den Dateinamen übereinstimmt - in beiden Fällen zerhaut es einen die Sortierung.

Verwendung der Studiengebühren

Unsere Uni hat ein Forum, in dem StudentenStudierende Vorschläge zur Verwendung der Studiengebühren machen können. Die Betonung liegt auf Vorschläge, denn obwohl es sicherlich möglich wäre findet dort keine ernstzunehmende Diskussion statt; die bisherige Beteiligung von Entscheidern lässt sich an einer Hand abzählen, und meistens wird auf eine Infobroschüre mit Erscheinungsdatum Frühjahr 2007 verwiesen, wenn man genaue Informationen über die Verwendung erhalten möchte.

Und hier mal die Highlights der bisherigen Vorschläge:

Neue Schilder

Hat sich schon jemand gewundert, wieso die Preise für's Mensaessen gestiegen sind? Am Westerberg hängen nagelneue Menütafeln! Genau gegenüber den bisherigen Tafeln, mit exakt den selben Informationen! Nun, die haben ja nicht nur Geld gekostet, sondern müssen ja auch von irgendwem beschriftet werden. Da müssen die Preise nunmal steigen!

Was für eine sinnlose Aktion... ich hätte es ja verstehen können, wenn die alten Tafeln abgenutzt wären und ausgetauscht hätten müssen, aber so? Und wenn in ein paar Jahren die neue Mensa steht, dann werden bestimmt nochmal Tafeln gekauft :-(

Pages